Laden...
Sie sind hier:>>2000 Besucher beim großen Heimstatt-Sommerfest

2000 Besucher beim großen Heimstatt-Sommerfest

2019-12-11T12:40:17+00:0024. Juni 2019|Events|Kommentare deaktiviert für 2000 Besucher beim großen Heimstatt-Sommerfest

Am Sonntag, den 23.06.2019 lockte das große Sommerfest der Heimstatt-Clemens-August wieder viele Besucher an: ca. 2000 große und kleine Gäste tummelten sich am Sonntagnachmittag auf dem Gelände der Einrichtung und ließen sich von den zahlreichen Attraktionen, die hier geboten wurden, begeistern. Viele Angehörige und Freunde der Bewohnerinnen und Bewohner, Einwohner Neuenkirchens und Vördens, aber auch viele ehemalige Mitarbeiter und Bewohner der Einrichtung nutzten dabei das herrliche Sommerwetter, um einen fröhlichen und bunten Nachmittag zu verleben.

Um 14.30 Uhr eröffnete der Singkreis der Tagesbildungsstätte unter Leitung von Beate Böhm (Musikschule Neuenkirchen) das Fest, bevor Einrichtungsleiterin Angelika Kürten-Schlarmann die Gäste begrüßte. Danach folgte auf der großen Bühne vor dem Haupteingang ein Programmpunkt auf den nächsten: die Band „Five Sticks“, die „Heimstatt-Girls“ zusammen mit den „Tanzzwergen“ aus Neuenkirchen, die Line-Dance-Gruppe „Lake Mountanin Dancers“ aus Damme, die Akrobatic-Gruppe des TV Vörden – da war für jeden etwas dabei.

Aber auch überall sonst auf dem Gelände der Heimstatt wurde jede Menge geboten, von der großen Tombola, über Kinderschminken und  ein Tattoo-Studio, den großen Flohmarkt, die Bastelstube bis hin zur Kinder-Olympiade – Langeweile kam an diesem Nachmittag bei niemandem auf.

 

Die ganz besondere Attraktion waren neben den seit Jahren sehr beliebten Trike- und Trecker-Rundfahrten in diesem Jahr die „LKWs zum Anfassen“: eine Truckergruppe war mit ihren großen Trucks nach Neuenkirchen gekommen und bot den Besuchern die Gelegenheit, die mächtigen Fahrzeuge mal ganz aus der Nähe zu erleben.

Auch das leibliche Wohl durfte natürlich nicht zu kurz kommen. Neben der großen Cafeteria in der Pausenhalle warteten noch viele andere kulinarische Angebote auf die Besucher, von der Champignons-Pfanne über Pommes bis hin zur Schlachteplatte. Und auch für die trockenen Kehlen wurde gut gesorgt, was angesichts der sommerlichen Temperaturen auch wirklich nötig war.

Ein großer Anziehungspunkt war in diesem Jahr auch die große aufblasbare Dartscheibe. 18 Mannschaften mit je fünf Spielern ermittelten dort im Fußball-Dart-Turnier ihren Sieger.  Und auch die große Versteigerung zweier Business-Tickest für ein Heimspiel des BVB in Dortmund sorgte für große Aufmerksamkeit. Der Gemeindratsvorsitzende von Neuenkirchen-Vörden Karlheinz Rohe und der Pfarrer der katholischen Kirchengemeinde Heiner Zumdohme leiteten die Versteigerung und lockten den Besuchern so manchen zusätzlichen Euro aus der Tasche.

Am Ende des Tages sah man überall nur erschöpfte, aber zufriedene Gesichter, vor allem auch beim sechsköpfigen Organisationsteam, das in wochen- und monatelanger Vorbereitung mit viel Einsatz ein tolles Fest auf die Beine gestellt hat.

MENÜ